1. Michael-Maassberg-Gedächtnisturnier

Druckversion

Der FC Tiengen hatte zum 1. Michael-Maassberg-Gedächtnisturnier für den 5. Januar 2019 eingeladen und knapp 70 Spieler der AH, der Ersten und Zweiten Aktivmannschaften, sowie Spieler der A-, B- und C-Jugend sind dieser Einladung gefolgt. Ganz besonders gefreut hat uns, dass uns unsere französischen Freunde aus Courtenay mit einer Delegation besucht haben und dem Turnier somit ein "internationales Flair" verliehen haben.

Ausgelost durch unsere Glücksfee Karin Würtenberger haben wir die Spieler auf acht Mannschaften aufgeteilt, die in zwei Gruppen mit viel Ehrgeiz aber nicht weniger Spass um Tore und Punkte kämpften.
Nach Ende der Vorrunde spielten die beiden Tabellenersten sowie die Zweiten über Kreuz die Halbfinale. Danach ging es in den Platzierungsspielen um Ruhm und Ehre. Als Sieger ging im Endspiel die Mannschaft "Courtenay 1965" hervor, die bei der Siegerehrung zwei Pokale entgegennehmen konnten: Den Wanderpokal des FC Tiengen sowie einen Sonderpokal, den unsere französischen Freunde aus Courtenay speziell für diesen Tag anfertigen ließen.

Nach dieser ersten gelungenen Veranstaltung für die FC-Familie gilt unser Dank an alle, die zum Erfolg beigetragen haben. Besonders erwähnen möchten wir unser Courtenay-Komitee, das für unsere Gäste aus Frankreich einen wunderbaren, freundschaftlichen Rahmen neben dem Fussball geschaffen hat.

Wer jetzt schon planen möchte, der kann sich den 4. Januar 2020 im Kalender vormerken. Dann wird das 2. Michael-Maassberg-Gedächtnisturnier stattfinden.

Galeriebilder: