Acht von neun in der Zwischenrunde!

Druckversion
Acht von neun in der Zwischenrunde!

Nachdem vor zwei Wochen schon die meisten Mannschaften weiter gekommen waren, haben heute die D1 und die C2 dies ihren Kollegen nach gemacht.

Die D1 ist in der Bezirksliga ungeschlagen und es hätte schon sehr mit dem Teufel zugehen müssen, wenn sie dies nicht auch in der HBM-Vorrunde hätte wiederholen müssen. Dementsprechend kam auch ein Turniersieg heraus, der an Deutlichkeit nichts mehr zu wünschen übrig ließ.
 





Bei der C2 sah es bisher in der Runde nie so deutlich aus. Umso erfreulicher ist es, dass auch hier ein klarer Turniersieg mit nur einem Unentschieden heraus sprang. Es zeigt, was in dieser Mannschaft drin steckt. Hier die konkreten Ergebnisse:
 





Und wie sieht denn nun eigentlich die Gesamtbilanz aus. Die stellt sich so dar: Acht von neun Mannschaften sind in der Zwischenrunde. Es geht fast nicht mehr besser. Die Chancen, dass viele dieser Mannschaften es bis in die Endrunde in Tiengen schaffen, standen wohl kaum besser. Am Ende könnte stehen, dass in jeder Altersklasse eine Mannschaft das Finale zu Hause spielen wird. Drücken wir die Daumen!