C-Jugend wird Futsal Bezirkssieger 2018/19

Druckversion

Zwei Tage lang gab's am letzten Wochenende in der Sporthalle in Tiengen Jugendfussball satt. Es war ein perfekt organisiertes Turnierwochende, bei dem die "üblichen Helferverdächtigen" wieder unglaublich viele Stunden in der Halle verbracht haben. Mit dem Titel unserer C1 (in der SG mit dem SV Gurtweil) fand diese Veranstaltung auch einen sportlichen Höhepunkt...

Schon vor Wochen hat unser Organisationskommite in akribischer Detailarbeit Helferpläne, Einkausflisten und viele andere notwendige Aktionspläne aufgestellt. Und so ging es dann am Freitagmittag schon mit den ersten Aufbauarbeiten in der Hallenlobby los.
Samstagmorgens erfolgte die Installation in der Halle selbst mit dem Aufbau der Tore, der Kommunikation und dem Anbringen der besonderen Markierungen auf dem Feld.

Somit konnte dann pünktlich um 9 Uhr, unter der Schirmherrschaft von Verena Bastian und Harald Vetter (SBFV), das erste Turnier der C-Juniorinnen beginnen.
Siegreich war hier der FC Wittlingen, der  mit den D-Juniorinnen dann auch gleich noch nachlegen konnte. Bei den B-Juniorinnen setzte sich der FC Hausen durch.
Bei den B-Junioren, die mit ihrem Turnier den ersten Tag abschlossen, gewann mit der SG Hochrhein eine Mannschaft aus der Nachbarschaft.

Die ersten Helfer fanden sich am Sonntag dann schon wieder vor 8 Uhr in der Halle ein, manche (Turnierleitung eingeschlossen) allerdings noch etwas schlaftrunken vom Vortag.
Den sportlichen Anfgang machten die D-Junioren um 9 Uhr. Unsere eigenen Jungs mussten sich letztendlich dem SV Weil geschlagen geben, der das Turnier souverän gewann.
Im Anschluss holten sich unserer Jungs von der SG Tiengen den Titel des Futsalbezirkssiegers 2018/19 der C-Junioren. Sie werden den Bezirk Hochrhein am Verbandsturnier in Schonach vertreten.
Während sich bei den E-Junioren, ohne Tiengener Beteiligung, der SC Lauchringen durchsetzte, genwannen die A-Junioren der SG Steina-Schlüchttal das Turnier, das den Abschluss der Veranstaltung bildete. Unsere Mannschaft der SG Waldshut-Tiengen konnte leider nicht die erhofften Ergebnisse erzielen und musste sich letztendlich mit dem dritten Platz begnügen.

Und nun in eigener Sache:
Wie eingangs schon erwähnt, wäre dieses Turnier ohne die vielen fleissigen Helfer nicht durchführbar gewesen. Deshalb gilt Euch allen der besondere Dank im Namen der Jugendspieler unseres Vereins, denn letztendlich kommt ihnen der erzielte Gewinn aus dem Verkauf von Speisen und Getränken zugute.

Doch auch diesmal geht ein ganz besonderer Dank an die Säulen der Organisation und Durchführung. Ihr habt mit Eurem Einsatz ein beeindruckendes Zeichen gesetzt für das Ehrenamt in unserem Verein:
Sandra Leichenauer, Bebiana Martins, Désirée Çetin, Sabine Maschefski für die Vorbereitung und Durchführung des Verkaufs. Danke auch mein Team in der Turnierleitung: Jacqueline Hesse, Michael Kleemann, Daniel Häring. Auch nicht "unterschlagen" möchte ich die Unterstützung durch Armin Leichenauer, Rainer Schillinger und Uwe Dorfmeister aus dem Hauptverein...

Das vorletzte Wort gehört Verena Bastian: "Der FC Tiengen hat ein hervorragend organisiertes Turnier durchgeführt. Wir kommen gerne wieder." Also dann: "Wir sehen uns wieder Anfang Dezember 2019..."
 

Downloads: 
AnhangGröße
Image icon 454A1576.jpg5.28 MB
Image icon 454A1593.jpg4.84 MB
Image icon 454A1641.jpg5.61 MB
Image icon 454A1695.jpg5.1 MB
Image icon 454A1738.jpg5.46 MB
Image icon 454A1771.jpg5.25 MB
Image icon 454A1814.jpg5.37 MB
Image icon 454A1822.jpg5.2 MB
Galeriebilder: