DFB-Stützpunkt

Druckversion



Der DFB-Stützpunkt Tiengen wurde nach einer Pause Anfang September 2016 wieder eröffnet.

Das DFB-Stützpunkttraining wird in Tiengen für die Jahrgänge 2005, 2004, 2003 und 2002 durchgeführt. Am Montag trainieren diese Jahrgänge in zwei Gruppen von 17:30 bis 20:30 und werden dabei von drei Trainern betreut. Mit diesem zusätzlichen Training werden die besten Spieler der Region zusätzlich gefördert und der Stützpunkt stellt die erste Stufe zur Nationalmannschaft dar.

Aktuell sind zehn Spieler aus Tiengen unter den Jahrgängen 2004 und 2005 vertreten. Für diese ist die Rückkehr des Stützpunktes natürlich ideal, da die Wege kurz sind.

Seit 2002 existieren im Verbandsgebiet des SBFV zwölf DFB-Stützpunkte. Diese wurden zur Saison 2006/2007 um sechs SBFV-Stützpunkte zur Förderung der Mädchen und Juniorinnen erweitert. Seit 2008 werden die nicht mehr an den DFB-Stützpunkten geführten B-Junioren durch den SBFV an Bezirksstützpunkten trainiert. Die Spieler dieser Bezirksauswahlen haben durch regelmäßiges Training und Sichtungsmaßnahmen weiterhin die Möglichkeit, sich für die Kader der Südbadischen Auswahl zu empfehlen.

Sportlich verantwortlich für die Umsetzung der SBFV-Talentförderung zeichnen sich der Verbandsjugendwart Kai Schmitt, die Verbandssportlehrer Andre Malinowski und Manfred Linden, der Stützpunktkoordinator Andreas Beck und die Koordinatorin der Mädchen-Stützpunkte Viola Klausmann. Zusammen mit den DFB-Stützpunkttrainern, den zusätzlichen SBFV-Trainern (Torhütertrainer, MädchentrainerInnen und SBFV-Bezirkstrainer B-Junioren) und den Mitarbeitern in den ehrenamtlichen Verbands- und Bezirksgremien ist man bemüht, möglichst gute Bedingungen für die Förderung der Talente in Südbaden herzustellen und zu optimieren.

Der SC Freiburg, als einziger Bundesliga-Verein (Lizenzverein) im Verbandsgebiet, stellt mit seinem Nachwuchs-Leistungszentrum (NLZ) "Freiburger Fußball-Schule" eine weitere Möglichkeit, die südbadischen Talente in ihrer fußballerischen und persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

Alle weiteren Informationen zu den DFB-Stützpunkten finden sich auf der Website des SBFV...

Galeriebilder: