A-Jugend abgemeldet

Druckversion

Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass die A-Jugend des FC Tiengen 08 mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abgemeldet wurde.

Es ist leider ein Zeichen der Zeit, dass Disziplin immer mehr zu einem Fremdwort wird. Über die vergangenen Wochen und Monate mussten wir beobachten, dass insbesondere der Trainingsbesuch der Spieler lächerliche Ausmaße angenommen hatte. Wenn bei einem nominellen Kader von 16 Spielern der Trainer oft genug nur mit 5 bis 8 Mann auf dem Platz steht, ist an einen regelgerechten Trainingsbetrieb nicht mehr zu denken. Dass dann auch die Leistungen auf dem Platz zu wünschen übrig lassen, ist nur folgerichtig.

Doch das war nur die Spitze des Eisberges, da auch die Disziplin auf und neben dem Platz immer schlechter wurde. So schlecht, dass weder der Vorstand, noch die Jugendleitung guten Gewissens weiter hinter der Mannschaft hätten stehen können.

Hinzu kommt noch, dass in der Zwischenzeit auch nur noch maximal acht Spieler überhaupt zur Verfügung stehen würden. Es musste konstant aus der B-Jugend aufgefüllt werden. Eine Situation, die wir den Spielern der B-Jugend nicht mehr weiter zusätzlich aufbürden wollen.

Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass es „nur“ noch um die letzten Spiele der Saison geht. In der neuen Saison tritt wieder eine A-Jugend an. Darauf hin arbeiten wir derzeit hinter den Kulissen. Auch einen Trainer haben wir bereits.