Neue Personalien in der Jugendabteilung

Druckversion
Bericht von der Jugendhauptversammlung

Am 10.01.2014 fand die Jugendhauptversammlung im Vereinsheim des FC statt. Neben vielen Berichten über die teils sehr erfolgreichen Jugendmannschaften präsentierte Jugendleiter Frank Hesse auch die Projekte, die die Jugendabteilung auf die Beine gestellt hatte. So wurde ein Verkaufsstand beim OBI-Fest organisiert und die Hallen Bezirks Meisterschaft durchgeführt. Dazu kam die Talentiade. Insbesondere die HBM und das OBI-Fest sorgten mit knapp 2.000 € an Einnahmen dafür, dass die Jugendabteilung mit einem ausgeglichenen Haushalt aus dem Jahr gehen konnte und immerhin einen positiven operativen Gewinn in Höhe von 50 € verzeichnen konnte. Aber auch zahlreiche Spenden von zum Beispiel den Alten Herren halfen bei diesem Ergebnis.

Neben diesen reinen Zahlen gab es aber auch einige Wechsel im Jugendausschuss. Kuno Lüber (bisher sportlicher Leiter) und Ursula Cortese (bisher Jugendkassiererin) wurden nach jahrzehntelanger Mitarbeit im Verein verabschiedet. Auch wir möchten uns noch einmal an dieser Stelle für ihr Engagement ganz herzlich bedanken. Ganz sicher wird es so sein, dass sich Beide nicht ganz verabschiedet haben, sondern dem FC weiterhin treu sein werden.

Die sportliche Leitung übernahm Robin Mäker, der auch gleichzeitig der neue Trainer der A-Jugend ist. Der bisherige A-Jugend-Trainer Theo Dorn wird fortan die erste Mannschaft betreuen. Den Job des Jugendkassierers übernahm Claudia Pernus. Als Jugendleiter wurde Frank Hesse für weitere zwei Jahre bestätigt. Als stellvertretender Jugendleiter wurde die kommissarische Ernennung von Bernd Glasstetter, die im Oktober letzten Jahres durch den Gesamtvorstand erfolgte, durch die Wahl bestätigt. Dimitri Maul wurde ebenfalls für ein weiteres Jahr als Materialwart bestätigt.

Bernd Glasstetter wird zumindest für ein weiteres Jahr auch die Organisationsleitung weiterhin betreuen, wurde hier aber durch Benedikt Hug ergänzt, der als stellvertretender Organisationsleiter gewählt wurde. Nachdem im letzten Jahr keine Elternvertreter gewählt wurden, kamen diesmal Bernhard Stürzl und Frau Pietschmann-Scheuble zu diesen Ehren.

Alle Wahlen wurden ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen für die Kandidaten entschieden.

Jugendleiter Frank Hesse ging auch mit kritischen Fragen in der Jugendabteilung um. So wurde von Bernhard Stürzl ein Vorkommnis mit dem Jugendbus vorgebracht und dabei wurde noch einmal geklärt, dass zwar Benzin und Steuern vom Konto der Jugendkasse bezahlt werden, aber Reparaturen, Reifen und Versicherung vom Hauptverein getragen werden. Somit hat auch der Hauptverein das Recht den Bus zu benutzen.

Frank Hesse sprach auch an, dass zukünftig die Trainer Buch führen müssen über ihr Material. Zu viele Bälle waren in den vergangenen Jahren abhanden gekommen und mussten teuer ersetzt werden. Aber auch Trikotteile und ganze Trikots gingen abhanden. Wenn dies weiterhin der Fall sein sollte, müssen zukünftig die Mannschaften selbst für Ersatz sorgen.

Die Personalien im Überblick:

  • Jugendleiter (2 Jahre) wurde wieder gewählt: Frank Hesse
  • Stellvertretender Jugendleiter (Bestätigung auf 1 Jahr) wurde gewählt: Bernd Glasstetter
  • Sportliche Leitung Jugend (1 Jahr) wurde gewählt: Robin Mäker
  • Jugendkassierer (1 Jahr) wurde gewählt: Claudia Pernus
  • Materialwart (1 Jahr) wurde gewählt: Dimitri Maul
  • Organisationsleiter (1 Jahr) wurde gewählt: Bernd Glasstetter
  • stv. Organisationsleiter  (1 Jahr) wurde gewählt: Benedikt Hug
  • 1. Elternvertreter (1 Jahr): Bernhard Stürzl
  • 2. Elternvertreter (1 Jahr): Alexandra Pietschmann-Scheuble