Am Ende verdientes Unentschieden für die 1. Mannschaft

Druckversion
Am Ende verdientes Unentschieden für die 1. Mannschaft
Spieldatum: 
Sonntag, 21. August 2016
Mannschaft: 
FC Tiengen 1
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08
Gastmannschaft: 
SV Buch
Spielbericht: 

Nachdem das Spiel gegen Jestetten, das eigentlich den Saisonauftakt darstellen sollte, auf den 3.10. verschoben wurde, hat die erste Mannschaft nun am 21.8. zum ersten Mal ins Geschehen eingegriffen. Und diese Saisonauftakt gegen den SV Buch wäre beinahe daneben gegangen.

In der ersten Hälfte war es vor allem die Bucher, die das Spiel machten. Zwar nicht besonders ansehnlich durch Kick & Rush, aber sie kamen zu Chancen, während auf Tiengener Seite diese deutliche Mangelware waren. Einen ernstzunehmenden Torschuss konnten die Zuschauer sehen. Da Tiengen aber gut verteidigte stand es am Ende der ersten Halbzeit 0:0.

Die zweite Halbzeit war in erster Linie von vielen kleinen und teilweise größeren Fouls geprägt. Musste Schiedsrichter Richard Schwarz in der ersten Hälfte nur zwei Mal den gelben Karton zücken, war dies in der zweiten Hälfte mit drei gelben und einer gelb-roten Karte doch etwas mehr.

Zunächst war es erneut Buch, die ihr Spiel fortsetzten. Es war dann auch eine Einzelaktion von Denys Martini, der von der Mitte her kommend auf den Strafraum zusteuerte, dann seinen Gegenspieler durch eine Bewegung aussteigen ließ, nach innen zog und zum Abschluss kam. In der 50. Minute war dies das 0:1 aus Tiengener Sicht.

Danach wechselte Georg Isele in einem Doppelwechsel in der 57. Minute Paul Mendy für Christian Parrino und Daniel Albicker für Jasmin Rastoder ein, der sich verletzt hatte. Und nun lief etwas mehr in die Offensive. Doch es sollte bis zur 73. Minute dauern, bis Paul Mendy kongenial bedient wurde und den Ball dem Torhüter von Buch zwischen den Beinen durch ins Tor einschieben konnte. Der langersehnte Ausgleich war da!

Tiengen versuchte auf die Führung zu drängen, Buch versuchte ebenfalls einiges, um erneut in Führung zu gehen, aber es sollte am Ende beim durchaus leistungsgerechten Unentschieden bleiben. Leider hatte sich Tomas Stasiek nach einem Foulspiel eine gelb-rote Karte in der 87. Minute eingefangen und wird nun zumindest für die nächste Partie ausfallen.

Georg Isele wird noch einiges zu tun haben, um die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Auch wenn Buch ein nicht angenehm zu spielender Gegner war: Der begeisternde Offensiv-Fußball der vergangenen Saison war noch nicht wieder zu sehen.

Galeriebilder: