B-Jugend siegt im Heimspiel gegen Hochrhein

Druckversion
B-Jugend siegt im Heimspiel gegen Hochrhein
Spieldatum: 
Mittwoch, 16. März 2016
Mannschaft: 
B
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08 B
Gastmannschaft: 
SG Hochrhein B
Spielbericht: 

Manchmal, ja manchmal funktioniert auch ein grünes Trikot beim FC Tiengen. Der Schiedsrichter hatte sich zumindest andere Stutzen gewünscht, da Hochrhein auch in Rot angefahren war. Das sonst benutzte Ausweichtrikot war irgendwie nicht gleich zu finden und so trat die B-Jugend im Ausweichtrikot der 2. Mannschaft an. Und es bestand ja die Hoffnung nach der knappen und eigentlich unverdienten Niederlage in Jestetten wieder ein Sieg möglich wäre. Das Prinzip Hoffnung ist nun einmal grün.

Und das funktionierte mit einem schnellen Tor durch Kevin Mamaj in der 1. Halbzeit. Hochrhein kam zwar zum Ausgleich, aber die B-Jugend konnte bis auf 3:1 erhöhen. Alleine der Anschlusstreffer zum 3:2 trübte die Vorfreude auf die Halbzeitpause. Insgesamt standen sich technisch und spielerisch ganz ähnliche Mannschaften gegenüber, wobei aber Hochrhein in der Defensive anfälliger war, als die B-Jugend.

Die zweite Halbzeit wurde dann ganz turbulent. Das Ergebnis war hier noch einmal 3:2, noch einmal fielen fünf Tore. Dabei musste aber auch leider ein Spieler von Hochrhein eine Verletzung der Nase erleiden. Im Strafraum knallte dieser unglücklich mit dem Kopf von Kevin Mamaj zusammen. Ein Nasenbeinbruch ist wohl zu vermuten und wir wünschen an dieser Stelle ganz herzlich gute Besserung!

Zu allem Unglück verursachte er dadurch aber auch noch einen Elfmeter. Den verschoss dann zwar Emre Naz. Aber ein weiterer Elfmeter, diesmal verursacht durch ein Handspiel, wurde von Kevin Mamaj verwandelt. Der hatte übrigens am Ende drei Tore und zwei Vorlagen besorgt.

Die B-Jugend hat das nächste Spiel am Samstag zu Hause gegen den SC Lauchringen zu spielen. Wir hoffen natürlich auf den nächsten Sieg. Wer weiß: Vielleicht wieder in Grün, aber auf jeden Fall AUF Grün Wink

Galeriebilder: