Bezirksliga: 2:1 Heimsieg gegen FC Wehr

Druckversion
Spieldatum: 
Sonntag, 17. Mai 2015
Mannschaft: 
FC Tiengen 1
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08
Gastmannschaft: 
FC Wehr
Spielbericht: 

Durch einen hochverdienten 2:1 Heimsieg gegen den FC Wehr entledigte sich der FCT auch der letzten theoretisch noch möglichen Abstiegssorgen. Die Mannschaft verpasste im ersten Durchgang eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen und wurde dafür in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit bitter bestraft: Patrick Bäumle konnte mit einem sehenswerten Schuss das 1:0 für den FC Wehr erzielen und den Spielverlauf auf den Kopf stellen. Mit druckvollen Angriffen zu Beginn der zweiten Halbzeit drängte der FCT auf den Ausgleich, der dann in der 51. Minute durch Saban Ljimani nach glänzender Vorarbeit von Danilo Leggio auch gelang. In der 70. Minute wurde Saban Ljimani im Strafraum gefoult, doch den fälligen Strafstoß vergab Dusan Gerath sehr lässig. Als sich alle mit dem Unentschieden abgefunden hatten, spielte der eingewechselte Robin Wagner in der 88. Minute Arlind Hashani glänzend frei, der alleine vor dem Wehrer Torwart wenig Mühe hatte, den Siegtreffer zu erzielen.

Vor dem Spiel verabschiedete Präsident Wolfgang Hörr den scheidenden Trainer Holger Kostenbader, der seit der Übernahme des Traineramtes im Januar eine ganz herausragende Arbeit geleistet hat und mit der Mannschaft eine Bilanz vorweisen kann, die selten ein Trainer am Langenstein vorweisen konnte. Auch an dieser Stelle ein großes Lob an Holger und ein herzliches Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen und der ersten Mannschaft des FCT.