C1 auch im Donautal erfolgreich

Druckversion
Spieldatum: 
Samstag, 20. Oktober 2018
Mannschaft: 
C1
Heimmannschaft: 
SG Möhringen
Gastmannschaft: 
SG Tiengen 08
Spielbericht: 

Am Samstag den 20. Oktober musste unser Team zum Auswärtsspiel nach Möhringen reisen. Zum Glück hatte sich der Nebel pünktlich zum Anpfiff verzogen. Wie erwartet drängte man den Gegner in die eigene Hälfte zurück. Geschickt lief der Ball in den eigenen Reihen und man konnte einige gute Möglichkeiten herausspielen. Zunächst aber ohne zählbaren Erfolg. In der 22. Minute war es dann soweit. Paul setzte Nori mit einem Zuckerpass in Szene. Der lief bis zur Grundlinie und den scharfen Rückpass verwertete Maximilian zur 1:0 Führung. Möhringen versuchte immer wieder durch Ballstafetten vom eigenen Strafraum heraus mitzuspielen, aber spätestens kurz vor unserem Strafraum eroberten wir den Ball zurück. In der zweiten Halbzeit wollten unsere Jungs den Sack zu machen. Wieder ein Zuckerpass von Paul, und Nori war alleine Richtung Torwart unterwegs, welchen er in der 40. Minute zum 2:0 überwinden konnte. Jetzt lief das Spiel erst richtig. Sinan und Ilhan kurbelten das Spiel immer wieder aus der Zentrale heraus an. In der 47. Minute konnte ein Angriff von Elias abgefangen werden. Der Ball kam über Ilhan in die Spitze zu Nori, der auf 3:0 stellte. Es waren 55. Minute gespielt, als wiederum Nori alleine auf den Torhüter zu lief und sein drittes Tor in 15. Minuten erzielte. Ein lupenreiner Hattrick! Dann wurde Möhringen für seine Spielweise belohnt. Ein Freistoss wurde unhaltbar für Tobias abgefälscht und es lautete 1:4. In der Nachspielzeit konnte Maximilian einen Ball abfangen. Es passte sofort zu Johannes auf den Flügel und Sinan konnte zum 5:1 Endstand einnetzen. Ein Arbeitssieg mit Hattrick und anhaltender Tabellenspitze.

Galeriebilder: