C1 nach Vorrunde auf dem ersten Tabellenplatz

Druckversion
Spieldatum: 
Samstag, 17. November 2018
Mannschaft: 
C1
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08
Spielbericht: 

Am Sonntag den 04. November trat unser Team bei der JVF Singen an. Bei nebligem Herbstwetter wollte unsere Mannschaft ihre starke Serie fortführen. So ging es auch gleich zur Sache.

Ehe sich der Gegner auf unsere taktische Ausrichtung einstellen konnte lief Maximilian nach mustergültigem Pass in der 2. Minute allein auf den gegnerischen Torwart zu und verwandelte sicher zur frühen Führung. Es waren gerade weitere zwei Minuten gespielt, da lief unser Stürmer wieder alleine auf den Siegener Schlussmann zu und erhöhte auf 2:0. Was für ein Start. Dann kam Ilhan zum Zug. Er erhöhte in der 15. Minute auf 3:0 und in der 19. Minute auf 4:0. Nun war wieder Maximilian dran. Er stellte in der 21. Minute auf 5:0. Alle rieben sich verwundert die Augen. Dies war wohl die beste Halbzeit unseres Teams in dieser Saison. Singen kam total unter die Räder.

In der zweiten Halbzeit nahm unser Team spürbar das Tempo heraus und unsere Verteidiger Johannes, Sinan, Elias und Luka bekamen jetzt auch mehr zum Arbeiten. In der 55. Minute nutzte der Gegner einen Stellungsfehler der Viererkette aus und erzielten den Ehrentreffer. Zwei Minuten später stellte Maximilian den alten Abstand wieder her und Nori erzielte kurz vor Schluss nach einem sehenswerten Solo den 7:1 Endstand.

Am folgenden Samstag war das Team von Steinen-Höllstein zu Gast. Der Gegner begann stark und die ersten Minuten bestimmen sie den Rhythmus. Nur langsam kam unser Team in den Tritt. Der Steinen-Höllstein stand kompakt und tief. Es ergaben sich nur wenige Chancen, diese wurden aber leider vergeben. Es war schon eine halbe Stunde gespielt als Maximilian im 16er nach einer gelungenen Kombination an den Ball kam. Er fackelte nicht lange und zog ab. Den harten Schuss konnte der Torhüter nicht abwehren und so führte man zur Halbzeit etwas glücklich, aber nicht unverdient. In der zweiten Halbzeit begann man zielstrebiger. Der Ball lief schneller und der Gegner musste vermehrt unfaire Mittel einsetzen. In der 57. Minute steckte Nori den Ball zu Maximilian durch. Der flankte sofort und fand am zweiten Pfosten Levin der zum 2:0 Endstand einschoss.

Das letzte Spiel der Vorrunde fand beim Verbandsliga Absteiger DJK Donaueschingen statt. Der Gegner zeigte eine ansteigende Saisonkurve. Dementsprechend wurden unsere Jungs vor dem Spiel gewarnt. Aber diese Worte verhalten wohl, denn von Beginn an war die Heimmannschaft das aktivere Team. Wir schienen irgendwie nicht auf dem Platz zu sein. Folgerichtig ging Donaueschingen in der 7. Minute in Führung. Auch die nächste Grosschance hatte der Gast durch eine gute Freistoss Situation. Jetzt wachten unsere Jungs endlich auf. Das Passspiel wurde genauer und schneller und man war klar die spielbestimmende Mannschaft. Eine verwirrende Szene im DJK Straffraum konnte Nori in der 20. Minute zum Ausgleich ausnützen. 6. Minuten später spielte Maximilian im 16ner den Ball geschickt Adnan in den Lauf der uns mit 2:1 in Führung brachte. Sinan schickte Maximilian in der 30. Minute auf die Reise. Der konnte nur durch ein Foul im Straffraum gebremst werden. Nori verwandelte den fälligen Straffstoss zur 3:1 Pausenführung. Zehn Minuten Vollgas und schon war das Spiel gedreht. In der zweiten Halbzeit hätten wir die Führung deutlicher ausbauen müssen aber nur Nori mit seinem dritten Treffer konnte noch etwas verbuchen. Durch die drei Siege in Folge führt man nun die Tabelle mit einem Spiel weniger als Erster an. Aber es sind bis zur Winterpause noch vier weitere Spiele angesetzt. Also noch kein Grund sich auszuruhen.

Galeriebilder: