Die D-Jugend ist Vize Hallenbezirksmeister 2014 / 2015

Druckversion
Die D-Jugend ist Vize Hallenbezirksmeister 2014 / 2015
Spieldatum: 
Samstag, 7. Februar 2015
Mannschaft: 
D1
Heimmannschaft: 
Verschiedene Mannschaften
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08 D
Spielbericht: 

Wer hätte das wohl sich ausmalen können? Die D-Jugend steht in der Bezirksliga derzeit nicht gerade gut da. Gerade einmal Platz 9 und damit auf einem der Abstiegsplätze konnte man sich einsortieren und das mit bisher nur zwei Siegen und einem Unentschieden.

Und doch scheint die Mannschaft eine Turniermannschaft zu sein. In der Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften im heimischen Tiengen startete die Mannschaft mit 10 von 12 Punkten und Platz 2 schon sehr gut in den Wettbewerb. Drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage standen hier auf dem Tableau.

Bei der Zwischenrunde, ebenfalls im heimischen Tiengen winkte sogar mit vier Siegen der Turniersieg und es ging in die Endrunde, die an diesem Samstag in der Chilbihalle in Waldshut ausgespielt wurde.

Mit dem SC Minseln, der SG Niederhof, TuS Lörrach-Stetten und FV Lörrach-Brombach standen dann auch nicht gerade einfache Gegner auf dem Spielplan. Der Gewinn des Turniers war eher eine entfernte Idee. Und doch, wäre das nicht doch eine Sensation? Träumen darf man ja noch.

Die Mannschaft startete bei der 3:1-Niederlage gegen den TuS Lörrach-Stetten verhalten und manchmal etwas verfahren ins Turnier. Und dennoch: Die Chancen zum Ausgleich waren da, mindestens zwei Mal ging der Ball nur ganz knapp am gegnerischen Tor vorbei. Aber es gibt dazu einen schönen Spruch: „Hätte, hätte, Fahrradkette.“ Es sollte einfach nicht sein. Denn an dieser Stelle hatte sich bereits das Turnierende entschieden.

Die D-Jugend startete aber anschließend beim Spiel gegen den FV Lörrach-Brombach richtig ins Turnier. Ein 4:0-Sieg stand am Schluss auf dem Zettel. Man muss allerdings fairerweise zugeben, dass Lörrach-Brombach sicher nicht nicht mit der besten Mannschaft angetreten war. Denn die hatte in der Hinrunde im Herbst die D-Jugend von Tiengen noch mit 9:1 geputzt. Aber Lörrach-Brombach war allenfalls körperlich unterlegen, technisch aber gut bestückt.

Dass der Sieg nicht ohne Grund zustande gekommen war, bewies die Mannschaft beim 2:1-Sieg gegen Minseln. Minseln erzielte zunächst früh den Führungstreffer und spielte mutig nach vorne. Tiengen konnte sich nur selten lösen. Und erst nach der Hälfte der Spielzeit gelang der Ausgleich und das primär über den Kampf. Wenige Minuten vor Schluss kam dann der Siegtreffer zustande. Doch es musste gezittert werden. Minseln drang auf den Ausgleich, hatte mehrfach gute Chancen. Aber dank eines gut aufgelegten Omar Mulic konnte der Sieg festgehalten werden. Die D-Jugend hatte Moral und Spielkunst bewiesen.

Da TuS Lörrach-Stetten von keiner der Mannschaften besiegt werden konnte, ging es im letzten Spiel des Turniers nicht mehr um den Turniersieg. Hätte das erste Spiel ein Unentschieden ergeben, hätte das anders ausgesehen. Doch es ging auch nicht mehr um den Platz 3. Tiengen hatte bereits sechs Punkte, die SG Niederhof nur einen Punkt. Alle anderen Mannschaften waren bereits überholt.

Zwar hatte Trainer Bekim Meziu die Situation nicht errechnet und kommuniziert. Aber vielleicht war einfach auch nur die Luft raus. Jedenfalls konnte Niederhof nach einem lange umkämpften Spiel die D-Jugend von Tiengen dann doch noch 2:1 besiegen.

Die Mannschaft war dann doch etwas enttäuscht, auch wenn alle Freude bestehen konnte ob des zweiten Platzes in einem interessanten und guten Turniers. Wir gratulieren herzlichst für die Vize-Hallenbezirksmeisterschaft der D-Jugend. Smile

Und hier finden sich nun alle Spiele, deren Ergebnisse und die Endtabelle:

Videos: 
Die Übergabe der Medaillen an die D-Jugend
Galeriebilder: