Die E3 kann doch siegen

Druckversion
Spieldatum: 
Mittwoch, 13. Mai 2015
Mannschaft: 
E3
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08 E3
Gastmannschaft: 
SC Lauchringen E3
Spielbericht: 

Nach der Niederlage in Bad Säckingen in der vergangenen Woche musste sich Denis Bajrami noch die Frage stellen, ob ein weiterer Sieg machbar sein könnte. Denn Bad Säckingen war im Hinspiel noch besiegt worden, während gegen Lauchringen eine Niederlage im Buch stand.

Aber die E3 legte druckvoll los und konnte bereits in der vierten Minute durch Danil Rose in Führung gehen. Danach erinnerte das Spiel stark an das Spiel der E2 gegen Wutöschingen zwei Wochen zuvor. Denn die E3 leistete sich nach Toren immer eine Unachtsamkeit. In der 7. Minute glich Lauchringen aus. In der 18. Minute sorgte Kevin Sirigu für das 2:1 und in der 24. Minute fiel der erneute Ausgleich. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Dabei war die E3 die klar bessere Mannschaft, drängte Lauchringen immer wieder in die eigene Hälfte und dass so sehr, dass sich die Abwehr von Lauchringen nicht traute bei Eckbällen mit nach vorne zu rücken, so dass diese eher ungefährlich blieben.

In der 31. Minute begann der Torreigen erneut. Sebastiano Piazzese traf zum 3:2. In der 33. Minute fiel wieder der Ausgleich. Dann war es in der 36. Minute erneut Sebastiano Piazzese, der die Führung erzielte. Und nur eine Minute später fiel der erneute Ausgleich zum 4:4.

Danil Rose konnte mit Tor Nummer zwei in der 39. Minute wieder die Führung erzielen und diesmal passte die Abwehr auf. Mit Toren in der 44. Minute durch Agron Ajazoski, in der 46. Minute durch Danil Rose und in der 47. Minute durch Sebastiano Piazzese (mit einem sehenswerten Heber über den Torhüter hinweg) macht das Team den Sieg vorzeitig klar. Dass in der 48. Minute dann noch ein Gegentreffer zum 8:5 passierte, konnte das Ergebnis nicht mehr entscheidend verändern.

Mit dem zweiten Saisonsieg konnte die E3 das Ende der Tabelle verlassen, an dem nun die E2 von Lauchringen steht. Gegen Murg und ESV Waldshut stehen nun wieder schwere Spiele an. Aber noch könnte sich die E3 weiter vor arbeiten in der Tabelle. Sogar Platz 3 könnte am Ende stehen. Wir sind gespannt, was noch drin ist.

Wenn jetzt noch die E2 am Freitag gewinnt, könnte diese Woche ein perfektes Ergebnis für die E-Jugend ins Haus stehen.

Für Bernd Glasstetter, stv. Jugendleiter ging damit ein langer Nachmittag zu Ende, denn er hatte beide E-Jugend-Spiele gepfiffen.