Die A-Jugend ist Hallenbezirksmeister 2014 / 2015

Druckversion
Die A-Jugend ist Hallenbezirksmeister 2014 / 2015
Spieldatum: 
Sonntag, 8. Februar 2015
Mannschaft: 
A1
Heimmannschaft: 
Verschiedene Mannschaften
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08 A
Spielbericht: 

Auch die A-Jugend hat so ihre kleinen Traditionen. Zum Beispiel es unnötig spannend zu machen. Das war bereits in der heimischen Zwischenrunde Anfang Januar der Fall. Denn da startete die Mannschaft mit einem Unentschieden gegen den späteren Zweiten SG Hänner. Noch beim letzten Spiel musste sich die Turnierleitung die Frage stellen, ob es eventuell zu einem Sechsmeter-Schießen kommen würde. Aber am Ende verlor die SG Hänner ihr letztes Spiel und die A-Jugend konnte aufatmen und ins Finale einziehen.

Und dort startete die A-Jugend zunächst mit einem durchaus knappen Schlagabtausch gegen die SG Rot-Weiß Weilheim. Das erlösende 1:0 für die A-Jugend war gleichzeitig der Endstand in einem hochklassigen und schnellen Spiel.

Im zweiten Spiel ging es gegen die SG Zell, der vermutliche direkte Konkurrent um Platz 1. Anfangs beherrschte die A-Jugend das Spiel, konnte schnell den ersten Treffer erzielen und sorgte für Sicherheit durch das 2:0. Es folgten Angriff um Angriff, Chance um Chance. Es war teilweise zum Haare raufen, wie viele hochkarätige Chancen liegen gelassen wurden. Eigentlich hätte das Spiel eher 5:0 ausgehen müssen. Aber dann kam die SG Zell noch einmal und erzielte das 2:1. Auf einmal geriet die Abwehr der A-Jugend ins Schwimmen, SG Zell konnte immer wieder anstürmen und hatte durchaus die Chance zum Ausgleich. Es blieb schlussendlich aber beim 2:1.

Und dann kam das Spiel gegen den FC Kandern. Kandern hatte bis dahin kein einziges Spiel gewonnen und war gegen Weilheim mit 0:4 und gegen Bad Säckingen 0:2 chancenlos gewesen. Eine klare Sache doch eigentlich, oder? Aber die A-Jugend hat eben ihre Traditionen und tat sich gegen die tiefstehende Abwehr von Kandern unglaublich schwer und konnte einfach keine zwingende Torchance erarbeiten. So stand es am Ende fruchtlos 0:0 und der Sieg des Turniers war ernsthaft in Gefahr. Denn die SG Zell war der A-Jugend auf den Fersen und es stand noch das Spiel gegen die SG Bad Säckingen auf dem Plan.

In der Tat hatte im vorletzten Spiel die SG Zell vorgelegt und lag mit einem klaren Sieg über Kandern mit 9 Punkten vor der A-Jugend, die 7 Punkte auf ihrem Konto hatte. Ein Sieg über Bad Säckingen war Pflicht. Doch Bad Säckingen war nicht bereit sich als Kanonenfutter missbrauchen zu lassen. Mehrere gefährliche Situationen mussten von Torhüter Robin Matt geklärt werden, eine davon sogar direkt auf der Linie. Erst danach konnte die A-Jugend die Oberhand gewinnen und sorgte mit einem klaren 3:0 für den Turniersieg.

Und damit fährt die A-Jugend am 22.2. zum Turnier um die südbadische Futsalmeisterschaft. Wir gratulieren jetzt erst einmal ganz herzlich zum Gewinn der Bezirksmeisterschaft :-)

Kleiner netter Nebeneffekt für die E2: Die A-Jugend bekam einen Fußball der Größe 4 geschenkt. Den hat die E2 als Spielball weiter geschenkt bekommen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank für diese nette Geste :-)

In Kürze reichen wir ein paar Videos nach.





Videos: 
Zusammenfassung der Tore
Galeriebilder: