Hohe Niederlage der Ersten in Teningen

Druckversion
Spieldatum: 
Samstag, 14. September 2013
Mannschaft: 
FC Tiengen 1
Heimmannschaft: 
FC Teningen
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08
Spielbericht: 

Ohne die Abwehrspieler Armanowski, Jusufi, Hart und Bektasi (nach 20 Minuten verletzt ausgeschieden), vermochte es das Team in keiner Phase des Spiels den Gastgebern Paroli zu bieten. Diese waren unserem Team in allen Belangen überlegen und kamen in den gesamten 90 Minuten nur einmal in Bedrängnis, als beim Stande von 0:0 der unermüdlich rackernde Lindi Hashani nur den Pfosten traf. Leider waren einige Spieler nicht in der Lage, zumindest kämpferisch gegen eine spielerisch klar überlegenen Mannschaft zu überzeugen und somit die Niederlage in Grenzen zu halten. Zweikampfschwächen und Stellungsfehler führten dazu, dass sich Teningen im Laufe des Spiels ganz leicht viele Torchancen herausspielen konnte.

Leider war durch Edmond Bektasis frühe Verletzung und die drückende Überlegenheit der Teninger nicht festzustellen, ob die Umstellung von Trainer Daniel Pietzke ein Modell für die Zukunft sein kann, indem er Edmond auf die Sechs zog und Jasmin Rastoder in die Sturmspitze beorderte.

Fazit:  Steigerungspotenzial bei allen Spielern und in allen Elementen, die Fußball ausmachen.

FC Teningen - FC Tiengen 08 6:0 (2:0)
1:0 Daniel Binder (17. Minute)
2:0 Fabio Saggiorno (28. Minute)
3:0 Daniel Binder (71. Minute)
4:0 Mario Hess (72. Minute)
5:0 Fabio Saggiorno (83. Minute)
6:0 Marui Hess (90. Minute)