Lachende Gesichter und müde Kinder

Druckversion
Lachende Gesichter und müde Kinder
Spieldatum: 
Samstag, 25. Oktober 2014
Mannschaft: 
F1
F2
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08 F1 und F2
Gastmannschaft: 
FC Grießen, SV Eggingen, VfR Horheim-Schwerzen, FC Erzingen
Spielbericht: 

Wer schon einmal F-Jugendliche trainiert hat, kennt das durchaus: Da kommt man zu einem Spieltag, hat drei Spiele mit 12 Minuten Spielzeit und das war es dann. Dabei wollen auch die kleinen Spieler spielen und zwar jede Menge.

Und in der Tat erlaubt es der Verband maximal 80 Minuten spielen zu lassen. Da wir insgesamt 10 Mannschaften in zwei Gruppen aufgeteilt hatten, konnten wir diese Maximalspielzeit einfach einmal ausnutzen und ließen die Kinder acht Spiele - genauer eine Doppelrunde - mit jeweils 10 Minuten spielen.

Die Kinder freuten sich, die Trainer kamen mit einem Lächeln im Gesicht vom Platz und die Eltern waren auch glücklich. Denn wer weiß, an dem Tag hatten sie vielleicht doch etwas früher den Abend für sich. Rundum also ein gelungener Spieltag für alle Beteiligten.

Und wir hatten Glück. Denn die Wettervorhersage hatte eisige Temperaturen und Nebel vorher gesagt. Nebel war keiner zu sehen, die Sonne versuchte immer wieder durch die Wolken zu gucken und auch die Temperaturen waren für Fußball absolut ideal. Und daher wurde zusammen mit den Trainern entschieden den längeren der beiden möglichen Spielpläne durchzuführen.

Für die F1 und die F2 des FC war der Spieltag auch in den meisten Fällen erfolgreich. Ein paar knappe Niederlagen gab es, einige Siege aber auch. Und ganz sicher gingen die Kinder mit vielen, vielen neuen Erfahrungen vom Platz.

Galeriebilder: