Mega-Tag der Jugendabteilung bei Tag 1 der Vorrunde der HBM

Druckversion
Mega-Tag der Jugendabteilung bei Tag 1 der Vorrunde der HBM
Spieldatum: 
Sonntag, 4. Dezember 2016
Mannschaft: 
B
D2
E1
F1
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08 B2, D2, E1, F1
Gastmannschaft: 
Verschiedene Mannschaften
Spielbericht: 

Ein Heimturnier, das ist immer etwas Besonderes. Man will ja das heimische Publikum überzeugen, man will zu Hause einfach nicht verlieren. Und es hätte kaum besser laufen können für die Jugendabteilung an Tag 1 der diesjährigen Vorrunde der HBM.

F-Jugend
Der FC Tiengen hat ein großes Glück in den derzeitigen Jahrgängen: Engagierte Trainer, die bereits in der F-Jugend beginnen und sich weiter hocharbeiten. Wie es Dieter Wagner getan hat und wie es derzeit Mansoor Ul-Haq mit seiner F1 macht. Zusammen mit dem Glück ein Kollektiv aus Spielern zu haben, die Talent mit dem Willen zum Sieg verbinden. Und das konnte man auch bei diesem Turnier sehen. Die F1 bestimmte immer wieder das Spiel, glänzte als einzige F-Jugend-Mannschaft im Feld mit einer bereits ausgeprägten Raum-Aufteilung und einem tiefen Verständnis für die Mechanik des Spiels. Mit drei Siegen wurde dies auch untermauert. Die zwei Unentschieden waren irgendwie eben auch dem kleinen Quentchen Pech geschuldet, den es halt beim Fußball ab und zu mal gibt. Heraus gekommen war am Ende ein Turniersieg, der Lust auf mehr macht. Diese Mannschaft wird spätestens nächstes Jahr in der E-Jugend richtig von sich reden machen.

E-Jugend
Wenn wir gerade vom Pech reden. Die E1 hatte einmal eben jenes Pech. Da waren gegen Dogern zu viele Chancen liegen gelassen worden. Und dann ließ Schiedsrichter Bernd Glasstetter eine Situation für Dogern auf Vorteil laufen und da war auf einmal kurz vor Schluss dieser eine Treffer gefallen, der gegen den Turniersieger Dogern die eine Niederlage bedeutete. Aber die E1 hatte sich stark gezeigt. Hatte ansonsten vier klare Siege erspielt und selbst Stützpunkttrainer Fritz Schulz war auf zwei Spieler aufmerksam geworden. Platz 2 bedeutete aber auch hier am Ende ein klares Weiterkommen in die Zwischenrunde. Und wenn dann das Pech in Glück münden wird, steht dem Durchmarsch in die Endrunde nicht viel im Weg. Trainer Flamur Elshani kann auf seine Jungs sehr stolz sein.

D-Jugend
Eigentlich wollte Trainer Bernd Glasstetter mit zwei starken Blöcken aufwarten und Blockwechsel machen. Aber wie das so ist: Wenn Disziplinarmaßnahmen ergriffen werden müssen, dann kann das eben auch mal Stammspieler treffen. Und dann ... war da noch ein Hausarrest wegen Problemen in der Schule. Aber all das steckte die D2 hervorragend weg. Denn Block 1 war intakt geblieben. Und Ernis Meta, Drejton Qela, Tim Kühnert und Kapitän Mustafa Cevik waren bestens aufgelegt und legten ein Traumturnier hin. Immer spielbestimmend, immer mit viel Vorwärtsdrang und einer starken Abwehrleistung wurden alle vier Spiele auch mit Hilfe der Auswechselspieler bravourös gemeistert. Zehn erzielte Treffer, nur zwei Gegentore sprachen eine eindeutige Sprache und damit stand die D2 klar mit sechs Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Bergalingen auf dem Siegertreppchen.
Unter der Voraussetzung, dass die D1 ihre Vorrunde am 17.12. ebenso erfolgreich bestreitet (was wir natürlich hoffen), werden beide Mannschaften Ende Januar in der Zwischenrunde aufeinander treffen. Das wird dann keine leichte Aufgabe werden. Aber solche Turniere haben ja durchaus ihre eigene Dynamik. Wer weiß, was noch alles passieren wird...
Ach ja: Zeit für eine Mannequin Challenge blieb auch noch.

B-Jugend
Die B-Jugend tritt mit zwei Mannschaften an und kann sich vielleicht oder hoffentlich über zwei Teilnahmen an der Zwischenrunde freuen. Schritt 1 erledigte die „zweite Garde“, wenn man sie denn so nennen darf. Minimalistischer ging es aber wohl kaum. Die drei Siege wurden mit jeweils 1:0 kurz vor knapp ganz am Ende der Partien gewonnen. Und dann war da noch der kleine Ausrutscher gegen den dann am Ende Letzten Grießen mit einem 1:1-Unentschieden. Aber wer sagt denn bitteschön, dass es immer mit einem Torreigen enden muss.

Alle Ergebnisse des ersten Spieltags finden sich hier...

Videos: 
Mannequin Challenge der D2 - Nummer 1
Mannequin-Challenge der D2 - Nummer 2