VR Talentiade: Tiengener Stützpunkt mit guten und weniger guten Ergebnissen

Druckversion
VR Talentiade: Tiengener Stützpunkt mit guten und weniger guten Ergebnissen
Spieldatum: 
Montag, 3. Oktober 2016
Mannschaft: 
DFB Stützpunkt
Heimmannschaft: 
Verschiedene Mannschaften
Gastmannschaft: 
DFB-Stützpunkt Tiengen
Spielbericht: 
Der FC Tiengen stellt recht viele Stützpunktspieler und so ist ein solches Talentiade-Turnier durchaus auch ein Test dieser Spieler gegen andere Stützpunkte. Die 2005er haben sich dabei sehr gut geschlagen und landeten auf dem zweiten Platz. Nur ganz knapp um einen Punkt war Hausen vorne. Wenn man dann noch bedenkt, dass Hausen Singen als Einzugsgebiet hat, wird die Dimension dieses Erfolges klar.

Von den sieben erzielten Treffern wurden zwei Treffer von Berkay Adakli (D1), weitere zwei von Mustafa Cevik (D2) erzielt.

Hier sind die Ergebnisse und die Tabelle des Turniers:





Etwas schlechter erging es da dem Jahrgang 2004. Die Spiele waren denkbar knapp und hätten durchaus auch anders ausgehen können. Aber am Ende standen drei Niederlagen und zwei Unentschieden. Man darf hier freilich nicht vergessen, dass es den Stütztpunkttrainern darum geht die Spieler und deren Fortschritt zu beurteilen. Gehen die Spiele so knapp aus, dürfte eines klar sein: Das Niveau der einzelnen Stützpunkte unterscheidet sich nur marginal.



Galeriebilder: