Zweite gewinnt klar gegen FC Hochrhein 2

Druckversion
Zweite gewinnt klar gegen FC Hochrhein 2
Spieldatum: 
Sonntag, 30. Oktober 2016
Mannschaft: 
FC Tiengen 2
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08 2
Gastmannschaft: 
FC Hochrhein 2
Spielbericht: 

Die Zweite schwimmt derzeit auf der Welle des Erfolgs. Das dritte Spiel konnte nun gegen den Tabellenzweiten gewonnen werden. Und es stellte sich dabei eine sehr gute Frage: Wieso steht Hochrhein eigentlich auf dem zweiten Tabellenplatz?

Denn Hochrhein war vor allem Eines: Erschreckend schwach. Die Zweite konnte das Spiel nach Belieben gestalten und ging bereits in der 12. Minute durch ein Tor von Jannis Pietzke in Führung. Dem waren aber auch schon ein paar weitere gute Gelegenheiten vorangegangen. Dass es nicht schon früher höher stand, war dann eher eine Frage des Pechs beim Abschluss, als dass Hochrhein nun aufgewacht war.

Das 2:0 in der 31. Minute von Maximilian Seipp war absolut verdient und der Erfolg wurde in der 36. Minute durch den zweiten Treffer von Jannis Pietzke bestätigt. Und so ging die Mannschaft mit dem sicheren Gefühl der Führung in die Pause.

Albbruck konnte auch nach zwei Wechseln nichts Neues in die Partie einbringen. Dafür wurde das Spiel aber etwas ruppiger und farbenfroher durch drei gelbe Karten. Thomas Baschnagel sorgte dann in der 66. Minute für die endgültige Vorentscheidung mit dem 4:0. In der Folge nahm Trainer Vincenzio Leggio einige Auswechslungen vor und schonte dabei vor allem die Torschützen der ersten Halbzeit. Er wechselte sich sogar selbst noch ein und kam - man höre und staune - selbst noch zu einer Torchance und sorgte mit einer Flanke von links ebenfalls noch einmal für Gefahr.

Der Sieg war absolut verdient. Und dass die Zweite „nur“ auf Platz 6 der Tabelle steht, ist alleine der Tatsache zu schulden, dass es ab Platz 2 verdammt eng zugeht. Zum Tabellenzweiten Hochrhein fehlen gerade einmal zwei Punkte. Wenn es so weiter geht, ist der Platz aber nicht mehr lange weit entfernt.

Galeriebilder: